Ihr Buchhalter ist überlastet? Reden Sie mal mit uns. Es gibt eine ganze Menge gesetzlich korrekter Möglichkeiten, Sie zu unterstützen - und Geld sparen Sie auch noch dabei
Wenn diese Arbeiten zum "Muss" werden, reden Sie mit uns - wir sorgen für korrekten Ablauf.
Wir arbeiten diskret, zuverlässig und pünktlich - sparen Sie so bares Geld und gewinnen Zeit, die Sie für Ihre Kunden nutzen können.

Führen offener Posten

Nutzen Sie die gewonnene Zeit für Ihre Kunden!

Meinung von Profis

Eine geordnete Buchhaltung ist heutzutage auch für einen noch so kleinen Betrieb unumgänglich:
Wo früher der Unternehmer noch bis spät in die Nacht oder am Wochenende Belege kontierte, hilft heute spezielle Software. Eine professionelle Buchhaltung gehört für jede Firma zum absoluten Pflichtprogramm. Werden die Bücher sorgfältig gepflegt, behält man immer einen klaren Überblick über den Finanzhaushalt des Betriebes. Für viele kleinere Unternehmen ist es meist sinnvoll, die Buchhaltung extern erledigen zu lassen. Im eigenen Betrieb fehlt oft Zeit und das Fachwissen.

Fachmann ist nicht ersetzbar:
Eine gute Software ersetzt nicht den Buchhalter. Auch die Buchhaltungssoftware erfordert fundiertes Vorwissen. Absolute Laien könnten auch mit dem besten Programm nicht ordentlich Buch führen und somit auch kein Geld einsparen. Im Gegenteil: Geht das Unternehmen von einer Kostenersparnis durch die interne Buchhaltung aus, sorgt eine fehlerhafte Buchhaltung bei der Steuererklärung für mehr Zeitaufwand beim Steuerberater und dadurch für mehr Kosten für das Unternehmen. Fachleute raten speziell kleinen Firmen auch bei Anwendung professioneller Software den Gang zum Fachmann. "Will man die Buchhaltung intern behalten, obwohl man keinen ausgebildeten Buchhalter beschäftigt, sollte man sich zumindest von einem Steuerberater oder Buchhalter beraten lassen."

Gründer sollten Buchhaltung abgeben:
Wer sich gerade sein eigenes Unternehmen aufbaut, sollte die Buchhaltung unbedingt außer Haus machen lassen. Zumindest für die ersten eineinhalb Jahre nach der Gründung sollte ein externer Dienstleister mit der Buchhaltung beauftragt werden, soe die Empfehlung vieler Existenzgründungsinitiativen. In der Gründungsphase ist der Unternehmer zu viel mit Kundenakquise und dem Aufbau seines Geschäfts beschäftigt. Gute, externe Dienstleister bieten auch den Vorteil, Ihnen stets den Zugriff auf Ihre Belege zu bieten, sodaß Sie immer den Überblick behalten.

Ein günstiges Angebot interessiert mich wirklich:

Fragebogen für EFFECT-Account

Steuerterminkalender 2016 Wichtige Termin für Sie und noch wichtiger: Rechtzeitig Ihre Unterlagen bei uns einreichen, um Säumniszuschläge zu vermeiden!